Dienstag, 13. Juni 2017

Läuft. Naja, fast...

Ich geh heute wieder arbeiten. Hab mir gestern noch die Spritze geholt, darum kann ich mich ein bisschen besser bewegen und die Schmerzen sind auszuhalten. Wird schon...
Ansonsten gibt es eigentlich nichts Neues. Das zweite Kind weilt weiterhin irgendwo im Nirgendwo in Down Under, auf einer Farm, deren Besichtigung mit dem Auto (!!!) eine halbe Stunde gedauert hat. Die Zivilisation ist in 60 Kilometern Entfernung. Also, Einkaufen etc.. Ein völlig neues Leben also, und eine spannende Erfahrung für sie. Ich bin immer noch begeistert vom Inet, dass es uns ermöglicht, mit dem anderen Ende der Welt so schnell und einfach zu kommunizieren.
Das dritte Kind kommt jetzt bald schon ins dritte Lehrjahr (wo ist bloß die Zeit geblieben?) und hat schon seinen Vertrag, dass es danach übernommen wird. Das Tolle ist, sie möchte ja gern eine Fortbildung als Wundexpertin machen, die sie eigentlich neben der regulären Arbeit absolvieren wollte, die hätte sie dann auch selbst bezahlen müssen. Ihr Arbeitgeber hat ihr nun mitgeteilt, dass sie für die Zeit der Fortbildung frei gestellt wird, UND, dass er die Kosten übernimmt. Ich finde, dass ist eine tolle Anerkennung ihrer Arbeit und bin sehr, sehr stolz auf sie. Sie erzählt mir viel von ihrem alltäglichen Arbeitstag, und wie schwer das manchmal ist. Nicht nur physisch, sondern auch psychisch. Die alten Leutchen leiden und dahinsiechen zu sehen und manchmal darauf zu warten, dass sie endlich ihren wohlverdienten Frieden finden. Wenn sie nichts mehr zu sich nehmen, weder Nahrung noch Trinken noch Medikamente...

Kommentare:

  1. Ja ne, war klar dass du nicht die letzten Tage zu Hause bleibst. Nenene ;)

    Man müsste nochmal 20 sein ... mit der Erfahrung von heute *lach* ...
    Wo genau in Down under ist sie denn?

    Und für Kind3 freu ich mich ... alles richtig gemacht.

    AntwortenLöschen
  2. Doch, is besser, wenn ich arbeite. Erstens jammern die armen 3 Kolleginnen, die jeweils ne Stunde mehr arbeiten müssen und zweitens luschen die so rum, dass ich das sonst nicht schaffe, alles vor den Ferien einigermaßen wieder aufzuholen.

    KA wo das genau ist... im Nirgendwo eben ;-)

    Ja, alles richtig gemacht.

    Einen schönen Tag wünsch ich dir *wink*

    AntwortenLöschen